Altersbedingte Makuladegeneration(AMD)

Der dänische Prof. John Boel fand im Jahr 2000 neue Akupunkturpunkte an den Händen, Knien und den Füßen, die bei der altersbedingten Makuladegeneration(AMD) und allen anderen Augenerkrankungen zur Linderung eingesetzt werden können.

In unserer Praxis wird diese Akupunktur mit Erfolg eingesetzt und mit der Blutcheck-Analyse kombiniert. Bei dieser Vital- und Stoffwechselanalyse werden dank modernster Labordiagnostik 40-80 Laborparameter exakt bestimmt und analysiert. Diese Werte ermöglichen eine Analyse der Organtätigkeit, des Fettstoffwechsel, des Hormonhaushaltes, des Immunsystems und des Vitamin- und Mineralhaushaltes und können versteckte Ursachen für vielfältige Krankheitsursachen aufzeigen.
Wenn die Ursache erkannt ist, kann auch erfolgreich therapiert werden.

Bei der Akupunktur nach Prof. Boel wird der betroffene Patient zehn Tage hintereinander zweimal täglich akupunktiert. Je nach Reaktion auf die Behandlung werden die Folgebehandlungen angesetzt. Wenn sich eine Verbesserung der Sehfähigkeit eingestellt hat, ist die weitere Empfehlung eine monatliche „Erhaltungsdosis“. Manchmal ist es sinnvoll, in jährlichem Abstand eine Therapiewoche wie zu Beginn zu wiederholen. Individuelle Variationen der Behandlungsabstände sind natürlich möglich.

Zur Vereinbarung eines Erstgespräches in unserer Praxis nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit uns auf.