Schwermetallbelastungen

Schwermetallbelastungen gewinnen in der heutigen Zeit immer größere Bedeutung für die ganzheitlich orientierte Therapie.
Wir kennen alle die Belastung durch Amalgam in den Zahnfüllungen, doch die wenigsten Menschen wissen, dass Sie ebenfalls durch unterschiedlichste Umweltbelastungen ständig im vermehrten Ausmaß Schwermetallen ausgesetzt sind. So finden wir zum Beispiel in fast allen Medikamenten Titanoxid, Aluminium befindet sich in jedem Deodorant usw.. Diese Belastungen können die Ursache für vielfältigste Störungen darstellen. Dazu zählen

  • Allergische Reaktionen
  • Angststörungen
  • Chronische Immunschwächen
  • chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Depressionen
  • Fibromyalgie
  • Gedächtnisverlust
  • Gelenkprobleme
  • Haarausfall
  • Hauterkrankungen
  • Herz-Rhythmus-Störungen
  • Innere Unruhe
  • Konzentrationsstörungen
  • Koordinationsstörungen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Migräne
  • Müdigkeit
  • Muskelschmerzen
  • Nervosität
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Schweißausbrüche
  • Übelkeit
  • Zahnfleischbluten

Vor jeder Schwermetallausleitung steht jedoch eine fundierte Diagnose. In der Naturheilpraxis Konstanz verwenden wir dazu sogenannte Chelatbildner – das sind natürliche Aminosäuren, so wie Sie der Organismus für die Bindung des Eisens im Blut verwendet – die in der Lage sind Schwermetalle zu binden und über den Urin auszuscheiden. Dieser Provokationstest – wie er allgemein genannt wird – und die anschließende Urin-Untersuchung im Labor geben Aufschluss darüber, ob wirklich eine Schwermetallbelastung vorhanden ist. Sie dient auch der Therapiekontrolle. Somit ist eine wissenschaftlich fundierte Ausleitung möglich.

Die Ausleitung selbst führen wir über Chelatinfusionen durch , die durch speziell abgestimmte Vitalstoffmischungen begleitet werden und ein effektives Entgiftungskonzept ermöglichen.